Grüne pflanzen Vogelbeerbaum

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Pöhla.

Zum Tag des Baumes am kommenden Sonntag wollen die Schwarzenberger Grünen in Pöhla einen Vogelbeerbaum pflanzen. "Der Symbolbaum des Erzgebirges, viel besungen und literarisch verarbeitet, prägt seit langer Zeit die Kulturlandschaft des Erzgebirges. Allerdings sind bei dieser Baumart, die eine hohe ökologische Wertigkeit besitzt, während der letzten Jahrzehnte große Verluste zu beklagen", so Ulrike Kahl von den Grünen. Man habe mit Bedacht Pöhla für die Pflanzung ausgesucht. Verewigte doch Max Schreyer, der im ausgehenden 19. Jahrhundert als Oberförster nach Pöhla kam, den Vogelbeerbaum auf musikalische Weise im überregional bekannten "Vuglbärbaam-Lied". Die Grünen möchten, dass die Eberesche als identitätsstiftender Baum des Erzgebirges im Landschaftsbild nicht verloren geht und hoffen auf viele Nachahmer. (pl)

Die Veranstaltung beginnt am 25. April, 10.30 Uhr nahe des Pfeilhammerteiches in Pöhla.

30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 22,49 €