Grundschul-Umbau soll endlich starten

Bockau.

Für die letzten Mieter ist eine Lösung gefunden und die Bibliothek ins Gemeindeamt umgezogen: Der geplanten Umnutzung der alten Bockauer Grundschule steht nichts im Weg. Doch seit Monaten tut sich nichts mehr. "Wir setzen dem Investor jetzt eine Frist", sagte Bürgermeister Siegfried Baumann (parteilos), nachdem auch Gemeinderäte nach dem Stand der Dinge fragten. Bereits Anfang des Jahres wechselte das sanierungsbedürftige Gebäude, das gut 100 Jahre alt ist und dem der Abriss gedroht hätte, für 20.300 Euro den Besitzer. Entstehen sollen 20 Domizile für Betreutes Wohnen und 14 Tagespflege-Plätze. Damit würde sich im Laborantendorf eine Lücke schließen. Bisher gibt es keinerlei Seniorenbetreuung im Ort. Verkauft wurde das Haus unter der Bedingung, dass dieses Angebot geschaffen wird. "Der Notarvertrag ist anwaltlich geprüft. Nun geht es an die Unterschriften." Mitte 2021 sei der Neubezug geplant. (ane)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...