Heidelsbergschule: Weg frei für Abriss

Aue.

Die Heidelsbergschule in Aue steht vor dem Abriss. Bei einem Brand im August 2019 war der leer stehende Gebäudekomplex so stark beschädigt worden, dass sich eine Sanierung laut Stadtverwaltung nicht lohnt. Die Gesamtkosten für den Abbruch werden im Rathaus auf rund 300.000 Euro beziffert, wobei rund 70.000 Euro als Eigenanteil bei der Kommune verbleiben. Den Rest finanziert die Stadt vor allem mit Fördermitteln. Der Stadtrat hatte dem Abriss jüngst zugestimmt. Laut Stadtverwaltung hat auch die Denkmalschutzbehörde ihr Einverständnis gegeben. Laut Oberbürgermeister Heinrich Kohl ließe sich die neue Freifläche vielleicht später als Eigenheim-Standort nutzen. (juef)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.