Krauß tritt für die Erzgebirgs-CDU an

Schneeberg.

Der Bundestagsabgeordnete Alexander Krauß (Foto, CDU) geht für die Erzgebirgs-CDU zur Bundestagswahl 2021 erneut ins Rennen. Die Christdemokraten seines Wahlkreises nominierten den 44-Jährigen am Donnerstagabend in Schneeberg mit 92 Prozent. Bei der Wahl hatte es keinen Gegenkandidaten gegeben. "Ich werde dafür kämpfen, dass das Erzgebirge stark in Berlin vertreten bleibt", sagte Krauß. Deutschland habe die erste Corona-Welle gut überstanden. Nun müsse die Wirtschaft wieder in Schwung kommen und ein weiteres Auseinanderdriften der Gesellschaft verhindert werden. Krauß hatte den Erzgebirgswahlkreis 164 vor drei Jahren direkt gewonnen. Zum Gebiet gehören die Altkreise Aue-Schwarzenberg, Annaberg und Mittleres Erzgebirge. (tjm)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.