Lese-Event wird zum Hör-Erlebnis

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Aue-Bad Schlema.

Das für Freitag geplante Lese-Event "Aue-Bad Schlema liest" wird aufgrund der Pandemielage auch in diesem Jahr online als "Aue-Bad Schlema hört" stattfinden. Das kündigt die Stadt an. Normalerweise wird am Welttag des Buches am 23. April an mehreren Orten in der Großen Kreisstadt vorgelesen. Bei der corona-konformen Variante gibt es die Dateien als Download zum Hören. Diesmal mit dabei sind unter anderem Claudia Curth, Meike Heublein-Caro, Stefan Tschök, Anne Teuber, Heike Weidauer, Mario Ulbrich und Jana Hecker. Aus urheberrechtlichen Gründen war es Bedingung, dass alle vorgetragenen Geschichten selbst geschrieben sind. Die Geschichten aller Teilnehmer sind ab Freitag auf dem Podcast-Kanal der Stadt abrufbar. (kan)www.aue-badschlema.de

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.