Mysteriöses Auto am Autobahnzubringer: Scheibe eingeschlagen und zugeklebt

Seit mehreren Tagen steht ein Corsa am Straßenrand des Auer Autobahnzubringers. Polizei und Ordnungsamt sind bereits informiert. Nun machten sich Unbekannte an dem Fahrzeug zu schaffen.

Aue/Hartenstein: Hat jemand versucht, das Auto am Autobahnzubringer zur A72 ("Freie Presse" berichtete) wegzufahren oder zu klauen? Nun wurde bei dem Opel auch noch die Scheibe der Beifahrertüre eingeschlagen. Die Scherben liegen neben und im Auto. Doch der Opel Corsa wurde scheinbar keinen Meter bewegt. Stattdessen klebten der oder die Unbekannten die Seitenscheibe wieder zu, damit es nicht in das Auto regnen kann. Mittlerweile hat sich auch das Hartensteiner Ordnungsamt in den Fall eingeschaltet. Laut Aussage der Polizei sei es zuständig, da von dem Corsa für den Verkehr auf dem Autobahnzubringer keine Gefahr ausgehe. (tjm)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...