Radonia-Bräu wird Festbier

Zum Jubiläum "100 Jahre Kurbetrieb im Schlematal" wird es ein Festbier geben. Gestern haben sich Vertreter des Festkomitees, aus dessen Reihen die Idee stammt, in Lotters Wirtschaft im Hotel Blauer Engel in Aue getroffen und dort den Startschuss gegeben. In der hauseigenen Brauerei wird ein Maibock-Bier gebraut, das es erstmalig zum Festwochenende 19. bis 21. Mai geben wird. Wie Braumeister Willi Wallstab (Foto/links) erklärt, hat das Bier einen Alkoholgehalt zwischen 7 und 7,5 Volumenprozent. Er kündigt einen vollmundig-aromatischen Geschmack an. Das Jubiläums-Bier, das den Namen Radonia-Bräu tragen wird, soll es in einer limitierten Auflage von nur 150 Flaschen geben. Bad Schlemas Bürgermeister Jens Müller (Foto/rechts) spricht von einem besonderen Tropfen, der mit Sicherheit ein Sammelobjekt wird. Dazu wird auch das Etikett beitragen, das aktuell dafür entworfen wird. (wend)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...