Seite an Seite mit Profis auf der Konzertbühne

Philharmonie startet neues Mitmachprojekt - Erlös ist für guten Zweck bestimmt

Aue/Annaberg-Buchholz.

Die Musikerinnen und Musiker der Erzgebirgischen Philharmonie Aue starten ein neues Großprojekt zum Mitmachen: Mit "Jungen und Junggebliebenen" wollen sie gemeinsam ein Sinfoniekonzert erarbeiten. Das soll am 4. September dieses Jahres unter Schirmherrschaft des Lions Club Aue-Schwarzenberg zugunsten der Aktion Kinderherzen und der Hospizgruppe Zion im Kulturhaus in Aue stattfinden. "Side by Side" heißt das neue Projekt der Erzgebirgischen Theater- und Orchester GmbH. Es steht unter der musikalischen Leitung von Generalmusikdirektor Naoshi Takahashi.

Für die Teilnahme an den Proben und schließlich dem Konzert "Side by Side" sind nach Angaben von Theatersprecher Chris Brinkel nicht unbedingt mehr als Amateurkenntnisse beziehungsweise -fertigkeiten nötig. "Die Musikerinnen und Musiker der Erzgebirgischen Philharmonie helfen ihren jungen Gästen. Auch Noten können vereinfacht werden", sagt Chris Brinkel und ergänzt: "Das Konzert wird so aufgebaut sein, dass jeder, der Lust hat mitzumachen, seinen Platz darin findet." Auf dem Programm stehen an dem Abend Werke von Edward Elgar, Leopold Mozart, Georg Friedrich Händel, Ludwig van Beethoven, Camille Saint-Saëns und Georges Bizet.


Für alle, die mitmachen wollen: Am 24. August findet ab 14 Uhr die erste Probe im Eduard-von-Winterstein-Theater in Annaberg-Buchholz statt. Eine Woche später - am 31. August - treffen sich alle Mitwirkenden im Kulturhaus Aue zum zweiten Mal. Die darauf folgenden Termine werden jeweils bei den ersten Proben bekannt gegeben. Alle weiteren Informationen erhalten Interessierte unter den Rufnummern 03733 1407229 und 03733 1407130. Auch Anmeldungen sind darüber möglich. (af)

Das Konzert "Side by Side" findet am Mittwoch, dem 4. September, im Kulturhaus in Aue unter der Schirmherrschaft des Lions Club Aue-Schwarzenberg statt. Die Veranstaltung beginnt 18 Uhr.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...