Tatort des Raubs war Markersbach

Raschau-Markersbach.

Die Polizei hat ihre Angaben zu dem Raub eines Autos korrigiert, über den "Freie Presse" in der Ausgabe am Montag berichtet hatte. Demnach ereignete sich das Ganze nicht am Sonnabend in Raschau, sondern in Markersbach auf einem Waldweg im Bereich Hammerstraße/Steinweg. Außerdem war die Frau, die der Täter aus ihrem Skoda zerrte, nicht 33 Jahre alt, sondern 30. (kjr)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.