Tür aufgebrochen und Beute gemacht

Zwönitz.

In Zwönitz hat es einen weiteren Einbruch gegeben. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, haben in der Zeit zwischen Mittwoch, 18 Uhr und Donnerstag, 6.20 Uhr nahe der Rathausstraße Unbekannte die Eingangstür eines Firmengebäudes aufgebrochen. Nachdem die Täter eingestiegen waren, öffneten sie gewaltsam weitere Türen im Inneren und durchwühlten mehrere Räume. Dabei konnten sie diverse Werkzeuge und Bargeld im Gesamtwert von etwa 3000 Euro erbeuten. Der entstandene Sachschaden wird von der Polizei auf rund 1000 Euro geschätzt. Die Ermittlungen wegen Diebstahls in besonders schwerem Fall wurden aufgenommen. Auch in der Naturschutzstation Zwönitz war in dieser Nacht bei einem Einbruch Werkzeug entwendet worden. (tjm)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.