Aktion - Sportler spenden Tombolapreise

Pobershau/Olbernhau.

Die Spielvereinigung Olbernhau hat die nicht verlosten Gewinne aus ihrer Tombola vom Aufstiegsfest verschenkt. Am Samstagvormittag hat sie der Geschäftsführer des Vereins, Sascha Spartmann, gemeinsam mit sechs Spielern im Pobershauer Kinderheim übergeben. Die Einrichtung wird von den Sozialbetrieben Mittleres Erzgebirge betrieben. Deren Geschäftsführer Andreas Haustein freute sich über das soziale Engagement der Sportler. Die Sachspende umfasste unter anderem Bastelmaterial, Bälle in verschiedenen Größen, Bücher, Spielzeug, Fanmützen und Schals. Andreas Haustein ist sich sicher, dass alles einer sinnvollen Verwendung zukommen wird. Im Kinderheim Pobershau leben derzeit 24 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen drei und 18 Jahren. (jag)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...