Einheimische Wildhölzer zieren Kindergartenareal

Eine Augenoptik-Kette unterstützt die Marienberger Einrichtung St. Marien. Deren Leiterin schätzt auch den ideellen Wert.

MARIENBERG.

Rund 120.000 Euro sind bereits in die Umgestaltung des Außenbereichs des Marienberger Kindergartens St. Marien geflossen. Unter dem Motto "Bei uns im Erzgebirge" wurde das rund 4600 Quadratmeter große Areal in einen naturnahen Garten mit individuellen Spielgeräten verwandelt und Anfang September eingeweiht.

"Die Natur ist ein idealer Spiel- und Lernraum. Deshalb haben wir auch viele Flächen und Bereiche, in denen die Kinder in allen Jahreszeiten vielseitige Naturerfahrungen sammeln können und die einheimische Flora und Fauna kennen und schätzen lernen", sagt die Leiterin des Kindergartens, Evelyn Glöß.

Sie hatte Anfang dieses Jahres erfahren, dass sich die Augenoptik-Kette Fielmann im Umwelt- und Naturschutz engagiert und beispielsweise Kindereinrichtungen bei der naturnahen Begrünung unterstützt. "Ich habe kurzerhand einen Antrag geschrieben und unser Haus samt dem Projekt vorgestellt. Mitte des Jahres kam dann die positive Antwort", freut sich Evelyn Glöß. Am gestrigen Freitag übergab nun die stellvertretende Leiterin der Annaberger Fielmann-Niederlassung, Anja Zimmermann, in Marienberg symbolisch 100 Wildsträucher an den Kindergarten. "Naturschutz ist eine Investition in die Zukunft. Wir wollen zeigen, dass die Natur der interessanteste und spannendste Spielplatz ist", so Anja Zimmermann. Die einheimischen Wildhölzer, die die Marienberger mit Hilfe der Naturgartenplanerin Silke Kaden in einer regionalen Baumschule und einer auf Wildpflanzen spezialisierten Gärtnerei selbst kaufen konnten, haben einen materiellen Wert von rund 1300 Euro und werden im gesamten Außenbereich gepflanzt. "Als neu entstehender Lebensraum für Insekten und Vögel sowie als Raum für Entdeckungen für unsere 70 Kinder sind die Sträucher aber von unschätzbarem Wert", stellt Evelyn Glöß fest.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...