Ford-Fahrer bleibt unverletzt

Sayda.

Unverletzt hat am Mittwochmorgen ein 51-Jähriger einen Unfall zwischen Clausnitz und Friedebach überstanden. Laut Polizei war der Mann kurz vor 10 Uhr mit seinem Ford auf der Bundesstraße 171 unterwegs. In einer Linkskurve kam der Wagen dabei nach rechts von der Fahrbahn ab, touchierte ein Verkehrszeichen, überschlug sich und blieb auf einer Wiese auf dem Fahrzeugdach liegen. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 10.500 Euro. (bz)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.