Gut getroffen

Sich die Tageszeitung aus dem Briefkasten zu holen, ist eine entspannte Sache. Nach der Arbeit die Briefe in Empfang zu nehmen, schon nicht mehr. Formelle Briefköpfe, Terminsachen, die das Konto belasten, und Infopost erregen mein Gemüt. Oft lasse ich die Post tagelang im Kasten liegen. Diesmal machte es mir aber ein dicker Umschlag schwer: Neugierig riss ich eine Seite auf, zog den Packen heraus und hatte es satt: Geschwindigkeitskontrolle im Ort. War mir so gar nicht aufgefallen. Aber wenigstens habe ich ein neues Schwarz-Weiß-Bild von mir. Gut getroffen, muss ich feststellen. nicos

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...