Heidersdorf investiert in Straßenbau

Dorfstraße und Seiffener Weg werden erneuert

Heidersdorf.

Gleich an mehreren Stellen sollen demnächst in Heidersdorf die Bauarbeiter zu Werke gehen. Die Kommune möchte ihre Straßen auf Vordermann bringen. Dazu hat der Gemeinderat auf seiner jüngsten Sitzung zwei Beschlüsse gefasst.

Für rund 24.200 Euro werden Schäden in der Heidersdorfer Dorfstraße beseitigt. Risse und kleine Löcher sollen mit Spritzasphalt verfüllt werden. Für insgesamt rund 72.000 Euro erhält der Seiffener Weg eine neue Asphaltdecke. Das Bauvorhaben wird zu 80 Prozent vom Freistaat gefördert. Einen entsprechenden Bescheid erhielt die Gemeinde laut Bürgermeister Andreas Börner (PBI) bereits Anfang des Jahres.


Am geplanten Baustart noch in diesem Monat möchte Heidersdorf festhalten. Offen war zuletzt noch, wer die notwendigen Baumfällarbeiten am Seiffener Weg ausführt. Vor einigen Monaten wurde laut Börner ein Unternehmen damit beauftragt, die kranken Bäume zu fällen. Dieses Unternehmen habe jedoch weder mit den Arbeiten begonnen, noch auf Nachfragen reagiert. Nun will die Kommune die Baumfällung selbst in die Hand nehmen und die Arbeiten durch den Bauhof ausführen lassen. (jwen)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...