Schwerer Unfall mit Biertransporter auf B 174

Am Montag kam es auf der B 174 bei Marienberg zu einem Unfall mit sehr hohem Sachschaden. Die Straße ist bis 15 Uhr halbseitig gesperrt.

Pockau/Marienberg.

Kurz vor 16 Uhr war ein 49-Jähriger mit seinem Skoda zwischen Marienberg und Reitzenhain gegen einen Lkw geprallt. Nach Angaben der Polizei geriet der Skoda-Fahrer zu weit auf die Gegenfahrbahn. Der 37-jährige Fahrer des Lkw verlor die Kontrolle über seinen Laster. Der MAN sei in der Folge von der Straße abgekommen und vier Meter die Böschung herabgerutscht, so die Polizei.

Beide Fahrer verletzten sich leicht. Der Lkw hatte Bier geladen. Die Ladung wurde beschädigt. Der Schaden beläuft sich auf 100.000 Euro, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Mehrere Liter Benzin liefen aus. Um die kontaminierte Erde abzutragen, ist die Bundesstraße 174 am Dienstag, zwischen 8 und 15 Uhr, halbseitig gesperrt.

Im Einsatz waren die Feuerwehren Marienberg und Gebirge, sowie das Technische Hilfswerk, der Havariekommisar und eine Umweltfirma. (mit kenl)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.