Selbst Schnee ist hochwillkommen

Der April entwickelt sich weiter zum Garanten für Trockenheit. Erst gegen Monatsende erreichte der Regen die Region.

Olbernhau.

So grandios wie der April des Vorjahres hat sich der 2019er April nicht präsentiert. Aber er muss sich nicht verstecken, und typisches Aprilwetter gab es auch nicht - abgesehen von einigen Temperatur-Eskapaden zwischen dem 10. und dem 14. April. Nach dem recht milden Start brachen in dieser Zeit die Temperaturen auch am Tag regelrecht ein. Durchgehend Nachtfrost bis knapp an die minus 5 Grad Celsius und Tageshöchsttemperaturen, wie am 12., von nicht einmal 2 Grad unterstreichen dies deutlich. Dazu schneite es am 14. bis in mittlere Lagen.

Doch selbst dieser Schnee, aufgetaut entsprach das 2,5 Litern pro Quadratmeter, war höchst willkommen. Seit dem 29. März hatte es keinen Niederschlag gegeben, was sich auch bis zum 25. April so fortsetzte. Der Monat entwickelt sich weiter zum Trockengaranten, denn in den vergangenen 25 Jahren erfüllten lediglich vier Aprilmonate das Niederschlagssoll.

Torsten Kleditzsch

Die Nachrichten des Tages:Der „Freie Presse“-Newsletter von Chefredakteur Torsten Kleditzsch

kostenlos bestellen

Nach der Monatsmitte erholten sich die Temperaturen mit Beginn der Karwoche und erreichten zu Ostern, nach allerdings durchweg kaltem Start mit Bodenfrost, die 20-Grad-Marke. Das drittwärmste Ostern der zurückliegenden 20 Jahre war besiegelt.

Noch markanter setzte sich die Sonnenscheindauer in Szene. Während der acht Tage vom 15. bis 22. April (Ostermontag) ließ sich fast keine Wolke am Himmel blicken. Die daraus resultierenden Sonnenstunden (103) entsprechen fast denen eines normalen ganzen Monats April.

Der Einfluss atlantischer Tiefausläufer beendete Richtung Monatsende den ungetrübten Sonnenschein, und der lang ersehnte Regen erreichte die Region. Doch auch wenn er die Regentonnen füllte, bleibt mit einer Erfüllung von nur 38 Prozent ein enormes Defizit.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...