Sicherheit - Stützmauer soll erneuert werden

Großrückerswalde.

Die Stützmauer an der Marienberger Straße 56 unterhalb von der Freiwilligen Feuerwehr in Großrückerswalde soll instand gesetzt werden. Den entsprechenden Beschluss haben die Gemeinderäte in ihrer jüngsten Sitzung einstimmig gefasst. Die Kosten für die Erneuerung belaufen sich auf fast 25.000 Euro. Die Sanierung sei dringend notwendig, betonte Bauamtsleiter Thomas Hermann. "Es muss dringend etwas passieren. Die Mauer ist marode." Deshalb sollen die Bauarbeiten noch in diesem Jahr erfolgen. (rickh)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...