Unfall - Hubschrauber im Rettungseinsatz

Wernsdorf.

Schwere Verletzungen hat sich am Sonntagnachmittag ein 55-jähriger Motorradfahrer bei einem Unfall in Wernsdorf zugezogen. Laut Polizei war ein 33-Jähriger mit seinem VW auf der K 8112 zwischen Wernsdorf und Nennigmühle unterwegs. Am Abzweig nach Olbernhau/Im Hammer bog er nach links ab und kollidierte dabei mit der MZ. Der Motorradfahrer wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt rund 6500 Euro. Der Einmündungsbereich war bis gegen 17 Uhr gesperrt. (bz)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...