Verkehrsweg von Löchern befreit

Die Straße mit dem Namen Reihe in Deutscheinsiedel ist fertig. In Zwei Bauabschnitten ist dort die Decke erneuert worden.

Deutscheinsiedel.

Etwa einen Kilometer ist die Straße mit dem Namen Reihe in Deutscheinsiedel lang. Vor der jetzt erfolgten Deckensanierung strotzte sie vor Schlaglöchern. Außerdem hatten die erzgebirgischen Winter ihre Spuren in Form von Rissen hinterlassen. Den ersten Teil der Straße hat die Gemeinde Deutschneudorf bereits im vergangenen Jahr in Angriff genommen und fertiggestellt. Der zweite folgte jetzt.

Etwa 77.000 Euro flossen in die Gesamtmaßnahme, 35.000 Euro in den ersten Bauabschnitt, etwa 42.000 Euro in den zweiten. Der grundhafte Ausbau war laut Bürgermeisterin Claudia Kluge nicht erforderlich. Die Sanierung der Straßendecke sei völlig ausreichend gewesen. Für Anwohner und Rettungsdienst blieb die Zufahrt bis auf die Zeit des unmittelbaren Asphalteinbaus gewährleistet.

Im Zuge der Deckensanierung sei es hin und wieder zu Lieferengpässen beim Bitumen gekommen. "Viele Gemeinden liegen beim Straßenbau jetzt gleichzeitig im Endspurt", so Claudia Kluge.

In puncto Straßensanierung sei die Gemeinde auf einem guten Weg, erläutert die Ortschefin. Das heißt aber auch, dass es noch die eine oder andere Baustelle geben wird. Gebaut wird je nach Finanzlage der Gemeinde. So soll nächstes Jahr die Siedlung in Angriff genommen werden. In den Oberen Häusern ist bereits dieses Jahr begonnen worden. Dort geht es nächstes Jahr mit dem zweiten Bauabschnitt weiter. Im Bedarfsplan stehen unter anderem auch der Kupferweg und der Hegertempel. Die beiden Straßen sind ebenfalls von Rissen übersät. Alles in allem weist der Bedarfsplan in Deutschneudorf Maßnahmen für etwa eine Million Euro aus. Die wichtigsten Verkehrswege sind Staatsstraßen, auf deren Zustand der Gemeinderat keinen direkten Einfluss hat.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...