Wartehäuschen mit Farbe beschmiert

Wolkenstein.

Unweit der Heinzebank ist es zu einem Vandalismus-Vorfall gekommen. Wie die Polizeidirektion Chemnitz am gestrigen Montag mitteilte, beschmierten unbekannte Täter ein Buswartehäuschen mit roter Farbe. Es befindet sich an der Bundesstraße 101 in Fahrtrichtung Annaberg, kurz nach der Kreuzung Bundesstraße 174. Die Täter sprühten einen polizeifeindlichen Schriftzug, führten die Beamten aus. Die rote Farbe erstrecke sich auf einer Fläche von 2 Metern mal 70 Zentimetern und befinde sich an einer der Seitenwände. Nähere Angaben zur Höhe des entstandenen Sachschaden konnte die Polizei noch nicht machen. Unterdessen wurden die Ermittlungen aufgenommen. Sollten die Täter gefasst werden, müssen sie sich wegen des Vorwurfs der "gemeinschädlichen Sachbeschädigung" verantworten. (geom)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.