Zwei Tiere nach Stallbrand tot

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Pockau-Lengefled.

Feuerwehr und Polizei sind am Samstagnachmittag an der Straße Rauenstein in Pockau-Lengefeld zum Einsatz gekommen. Ein etwa vier mal acht Meter großer Stall war laut Polizei in Brand geraten. Die Feuerwehr konnte die darin untergebrachten Tiere befreien und das Feuer löschen. Zwei Kaninchen kamen durch die Flammen ums Leben. Menschen wurden nicht verletzt. Ersten Schätzungen nach beläuft sich der Schaden auf mehrere tausend Euro. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen. (mik)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.