"Freie Presse"-Wanderung: Pferdegöpel als Start und Ziel

Knapp 90 Wanderfreunde sind am gestrigen Sonntag auf den Spuren des Pferdegöpels Johanngeorgenstadt unterwegs gewesen. Organisiert wurde die Erlebniswanderung der "Freien Presse" Stollberg durch den Kulturbetrieb des Erzgebirgskreises. Start und Ziel der Tour war der Pferdegöpel, der in den 1990er Jahren dem Original nachgebaut wurde (Foto). Dort informierte Wanderleiter Peter Müller über die Bedeutung der Göpel. Anschließend führte er die Gruppe auf die neu sanierte Halde, also an die Stelle, an der einst der historische Göpel stand. Trotz Corona-Regeln konnten die Wanderfreunde nach knapp fünf Kilometern die große Rast einlegen. In gewohnter Weise gab es dabei Bratwurst vom Grill. (klin)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.