Nach Brand: Polizei setzt Belohnung aus

Aue.

Nach dem Brand in der alten Auer Heidelsbergschule am 23. August hat die Polizei jetzt eine Belohnung ausgesetzt. 3000 Euro erhält, wer den Ermittlern Hinweise gibt, die zur Aufklärung der Tat führen. Die Polizei geht davon aus, dass der Brand absichtlich gelegt wurde. Die Brandursachenermittler hatten umfangreiche Untersuchungen vorgenommen. "Im Ergebnis gehen die Kriminalisten zweifelsfrei von einer vorsätzlichen Brandstiftung aus", so Doreen Göhler von der Polizeidirektion Chemnitz. Neue Hinweise zum Brandstifter erhofft sich die Polizei auch von einem TV-Beitrag in der MDR-Sendung "Kripo live". Er soll am Sonntag gesendet werden. (juef)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...