70.000 Euro sollen in Brandschutz fließen

Artikel anhören:
Lugau.

Nachdem ein Gesetz die Zahlung der Pauschale zur Stärkung des ländlichen Raums zunächst auf die Jahre 2018 bis 2020 festschrieb, soll sie nun auch in diesem Jahr gezahlt werden. Die Lugau damit erneut zustehenden 70.000 Euro will die Stadt für den Eigenanteil bei notwendigen Brandschutzmaßnahmen an der Turnhalle der Oberschule Am Steegenwald einsetzen. Der Stadtrat hat dem in dieser Woche zugestimmt. Für die Umsetzung des Brandschutzkonzeptes werden 592.500 Euro geplant, 367.000 Euro werden an Fördermitteln fließen. Der von Lugau zu leistende Eigenanteil beträgt damit 225.500 Euro. Die insgesamt 210.000 Euro Pauschale für die zurückliegenden drei Jahre hat die Stadt für den Bau des Kunstrasenplatzes reserviert. (vh)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.