Außenbord-Motor: Richterin ordnet Haftstrafe an

Obwohl Verteidigung und Staatsanwaltschaft Freispruch forderten, soll der Angeklagte für acht Monate ins Gefängnis. Ein außergewöhnliches Urteil - in einem verzwickten Fall.

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...