Ausweichmanöver endet in Leitplanken

Niederdorf.

Am späten Freitagabend baute ein 28-jähriger Autofahrer auf der A72 bei Niederdorf einen Unfall und verletzte sich leicht. Das teilte die Polizei mit. Nach den Angaben des Fahrzeugführers wechselte Wild die Fahrbahn. Das Ausweichmanöver führte gegen 23.40 Uhr zum Verkehrsunfall. Verletztes oder verendetes Wild fand die Polizei aber nicht. Der Fahrer kollidierte zunächst mit der Mittelschutzplanke, kam ins Schleudern und stieß dann gegen die rechte Leitplanke. Sachschaden: 16.000 Euro. (bjost)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...