Bibliotheken bieten Lesestoff für Blinde und Sehschwache

Mit neuen Angeboten will die Oelsnitzer Bibliothekarin Heidrun Dohle Blinde und Sehschwache für Belletristik und Fachliteratur begeistern. Auch die Lugauer und die Stollberger Bibliothek wollen es künftig nutzen.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...