Fachstelle Wolf will Bürger informieren

Oberwiesenthal.

Die Rückkehr des Wolfes sorgt in der Region für Verunsicherung, vor allem bei Tierhaltern. Besonders an diese, aber auch an alle anderen Interessierten, wendet sich eine Informationsveranstaltung, die die Fachstelle Wolf des Landesamtes für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie in Kooperation mit der Stadt Oberwiesenthal am Dienstag anbietet. Im K3 stehen unter der Überschrift "Weidetierhaltung im Wolfsgebiet" ab 18.30 Uhr zwei Vorträge auf dem Programm, bei denen zu Lebensweise und Verhalten des Wolfes sowie zu Herdenschutzmaßnahmen informiert wird. Es besteht auch Raum für eine Diskussion. Außerdem stellt sich die Fachstelle Wolf, die ihre Arbeit am 1. Juni aufgenommen hat, vor. (urm)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...