Fest fällt endgültig ins Wasser

"Croctoberfest" am Sachsenring abgesagt

Hohenstein-Ernstthal.

In diesem Jahr wird es definitiv kein "Croctoberfest" am Sachsenring geben. Die Veranstaltung, die im vergangenen Oktober noch wegen der lauten Musik bis weit in die Nacht hinein stark in der Kritik gestanden hat, wurde nun von der ausrichtenden Firma endgültig abgesagt. Die Partymacher von den "Ridin' Crocs", die auch während der Motorrad-Weltmeisterschaft auf dem Sachsenring eine Freiluftveranstaltung durchführen, nannten neben der langen Debatte um die nächtliche Ruhestörung, die einige Sachsenring-Anwohner angestoßen hatten, als weiteren Grund auch den großen organisatorischen Aufwand für die nunmehrige Absage. Denn die Veranstaltung, deren Erlöse zum Großteil für gemeinnützige Projekte gespendet werden, sei in der Vergangenheit kontinuierlich gewachsen. Allerdings hatte auch die Stadt nach der harschen Kritik wegen der erwähnten Lärmbelästigung im vergangenen Oktober angekündigt, die umstrittene Veranstaltung nicht wieder zu genehmigen. (mpf)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.