Feuerwehr - Betriebsmittel sind ausgelaufen

Niederdorf.

Die Freiwillige Feuerwehr Niederdorf ist gestern um 12.35 Uhr zur Autobahnauffahrt in Richtung Chemnitz gerufen worden. Dort befand sich eine etwa 40 Meter lange Ölspur auf der Fahrbahn, die abgestumpft wurde. "Vermutlich hat ein Lastwagen die Flüssigkeit verloren", sagt Wehrleiter Jürgen Pfüller. Die Betriebsmittel waren im Kreuzungsbereich Neue Schichtstraße und Lichtensteiner Straße in Richtung Niederwürschnitz ausgelaufen. Die endgültige Straßenreinigung übernimmt ein spezialisiertes Unternehmen. (bjost)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...