Gartenverein legt Streuobstwiese an

Thalheim.

Um ihre Anlage attraktiver zu machen und naturnaher zu gärtnern, legt der Gartenverein Morgenröte am Mittwoch den Grundstock für eine Streuobstwiese. In zwei leerstehenden Gärten, deren Hütten abgerissen und die Flächen von Bewuchs geräumt wurden, sollen die ersten Bäume gepflanzt werden. Ziel sei es, junge Leute für die Anlage zwischen Thalheim und Meinersdorf zu begeistern und generationsübergreifend gemeinsam ein Stück Land zu bewirtschaften, erläutert Mandy Gauser vom Gartenverein. Für die Zukunft werden Paten gesucht, die sich an der Pflege und später beim Ernten beteiligen möchten. (kan)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.