Gartenvereine im Austausch

Hohndorf.

Ziel der Gemeinde Hohndorf ist es, das Kleingartenwesen im Ort zu erhalten. Vor diesem Hintergrund hat Bürgermeister Matthias Groschwitz (parteilos) Vertreter der sechs Kleingartenvereine zum Gedankenaustausch eingeladen. Vor allem die vier größeren Anlagen hätten ein Leerstandsproblem, sagte er. Unter Umständen könnten solche Treffen zu Ideen führen, wie dem begegnet werden kann. Auch ein Vertreter des Kreisverbandes sei zugegen gewesen. Solche Treffen sollen wiederholt werden, so Groschwitz. Bis zum nächsten im November wolle man ermitteln, wo welcher Leerstand herrscht und wie der Altersdurchschnitt in den Kleingartenvereinen ist. So könne man feststellen, wo man in der Zukunft etwas steuern könnte. (vh)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...