Handarbeit in Ausstellungsräumen

Limbach-Oberfrohna.

Nach Sommer- und Corona-Pause soll im Esche-Museum in Limbach-Oberfrohna an diesem Samstag wieder ein Handarbeitstreffen stattfinden. Das hat die Stadtverwaltung mitgeteilt. Dabei treffen sich Handarbeitsbegeisterte zum Austausch und Miteinander-Kreativ-Sein. Jeder Teilnehmer bringt laut Mitteilung sein eigenes Handarbeitsprojekt mit, um dann in geselliger Runde daran zu arbeiten. Neu-Einsteiger sind zur Veranstaltung willkommen. (reu)

Das Handarbeitstreffen im Esche-Museum in Limbach-Oberfrohna, Sachsenstraße 3, findet am 24. Oktober in der Zeit von 13 bis 17 Uhr statt. Es wird um eine Anmeldung unter 03722 93039 gebeten.

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.