Kindertagesstätten -

Hohndorf.

Ab diesem Monat müssen die Eltern für die Betreuung in den Hohndorfer Kindertagesstätten mehr bezahlen. Wie der Gemeinderat auf seiner jüngsten Sitzung beschlossen hat, steigen die Beiträge für die Neun-Stunden-Betreuung in der Krippe von 168 auf 180 Euro und im Kindergarten von 92 auf 105Euro. Die sechsstündige Betreuung im Hort kostet jetzt 60 Euro, bislang waren es 53 Euro. Hintergrund sind zum einen die Tariferhöhung im Öffentlichen Dienst und damit die steigenden Personalkosten. Zudem habe sich der Personalschlüssel im Krippenbereich geändert. War eine pädagogische Fachkraft im August 2017 noch für sechs Kinder zuständig, so sind es seit September 2018 nur noch fünf. Wie es auf der Ratssitzung weiter hieß, wurden die Elternbeiträge jahrelang konstant gehalten. Nun sei eine Erhöhung aber unumgänglich. Trotzdem liege Hohndorf im Vergleich mit umliegenden Orten noch im unteren Bereich. (vh)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...