Kommt er zurück?

Der Thalheimer Stadtrat hat Bürgermeister Nico Dittmann erlaubt, künftig einen städtischen E-Golf sowohl dienstlich als auch privat nutzen zu dürfen. Das erlaubt die Sächsische Gemeindeordnung. Dittmann werde sich das Elektroauto im kommenden Jahr aus der Gläsernen Fabrik in Dresden abholen, so der Bürgermeister. "Na mal sehen, ob ich es zurück bis Thalheim schaffe oder ob der Akku nicht reicht", sagte er. Also, liebe Rathausmitarbeiter: Wenn der Chef eines Tages mal unentschuldigt im Büro fehlt, dann steht er auf der A4 irgendwo und wartet auf den ADAC. (joe)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...