Kreis durchbricht 250er-Schallmauer

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Landkreis.

Die Corona-Inzidenz, jener Wert, der die Fälle pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen abbildet, steigt im Erzgebirgskreis kontinuierlich weiter. Meldete das Robert-Koch-Institut für Sonntag noch einen Wert knapp unter 250, wurde am gestrigen Montag mit 259,1 auch diese Schallmauer durchbrochen. 97 neue Fälle wurden gemeldet. Damit ist die Krankheit bei nunmehr 23.211 Menschen im Erzgebirgskreis nachgewiesen worden. Zugleich ist die Anzahl der Covid-19-Patienten in den Krankenhäusern weiter gestiegen. (alu)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.