Polizei: Gesundes Misstrauen wichtig

Chemnitz.

Erneut ist es Kriminellen gelungen, mit einem Trick an das Geld einer Seniorin heranzukommen. Diesen neuen Fall nimmt die Polizei zum Anlass, erneut davor zu warnen. Sie rät, bei Anrufen von Unbekannten ein gesundes Misstrauen an den Tag zu legen und sich zu fragen, ob das Geschilderte tatsächlich zutreffen kann. Außerdem sollte niemals unbekannten Personen Geld übergeben werden. Und nicht zuletzt sollte schon beim geringsten Zweifel eine Vertrauensperson hinzugezogen und die Polizei informiert werden. (fp)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.