Private Raritäten als Leihgaben gesucht

Stollberg.

Anlässlich der Einweihung der Eisenbahnverbindung zwischen Stollberg und Chemnitz vor 125 Jahren plant die Stadt Stollberg eine Sonderausstellung, für die noch private Raritäten gesucht werden. Geplant ist die Schau zur Festwoche, die vom 1. bis 10. Oktober stattfinden soll. Wer zu Hause zum Beispiel noch alte Fotos gefunden hat, kann diese als Leihgabe zur Verfügung stellen. Die Sichtung und Annahme der der möglichen Ausstellungsstücke findet am kommenden Montag ab 19 Uhr im Kultur-Bahnhof, Bahnhofstraße 2 in Stollberg statt. (kan)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.