Sachbeschädigung - Randale auf dem Sportplatz

Werdau/Zwickau.

Eine neue Dauerausstellung über die Friedensbewegung in der Region Zwickau wird am 27. August im Martin-Luther-King-Zentrum in Werdau eröffnet. Ein Museumspädagoge hat das Konzept für die neue Schau entwickelt, die die im Jahr 2015 eröffnete Landkreis-Ausstellung über die politische Wende ablöst. Mitarbeiter des Zentrums haben es umgesetzt. Die Texte und Dokumente werden durch visuelle und akustische Erlebnisse ergänzt. So wurde unter anderem eine Abstellkammer zu einer kleinen Filmkabine umgestaltet. (rdl)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...