Seat schiebt zwei Autos aneinander

Stollberg.

Die Autobahnauffahrt Stollberg West nach Leipzig war Schauplatz einer Karambolage: Ein Nissan musste plötzlich stoppen, der folgende Audi bremste rechtzeitig, doch ein Seat fuhr auf den Audi und schob diesen auf den Nissan. Trotz des Vorfalls verließ der Fahrer oder die Fahrerin des Nissan unerlaubt die Unfallstelle. Der Seat-Fahrer musste mit Verletzungen in die Klinik. Gesamtschaden an Audi und Seat: etwa 10.000 Euro. Beim flüchtigen Fahrzeug soll es sich um einen roten Nissan Almera mit Chemnitzer Kennzeichen handeln. (joe)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.