Teilnehmerrekord bei Benefizlauf

OBERWIESENTHAL.

Einen neuen Teilnehmerrekord kann der Elternverein krebskranker Kinder für seinen 8. Benefizlauf Anfang Juni in Oberwiesenthal vermelden. Zwar konnten die nach ersten Schätzungen vermuteten rund 1200 Läuferinnen und Läufer nicht erreicht werden. Mit 1150 Teilnehmern waren dennoch so viele am Start wie noch nie, bilanziert Vereinsvorsitzende Inge Oehme. Dagegen sei die finanzielle Abrechnung noch nicht abgeschlossen. "Wir gehen aber fest davon aus, dass sich der rege Zuspruch auch in einem guten Spendenerlös widerspiegelt", so die Vereinsvorsitzende. Mehr als 26.000 Euro waren allein in den wenigen Stunden des Laufes zusammengekommen. Der Elternverein hat seinen Sitz zwar in Chemnitz, strahlt aber weit über die Stadt hinaus. So gibt es unter anderem eine Elterngruppe Erzgebirge, die beiden zum Verein gehörenden Kinderhospize Westsachsen und Schmetterling engagieren in der gesamten Region zwischen dem Vogtland, Zwickau und Mittelsachsen, zwischen dem Erzgebirge und Glauchau. (af)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...