Vorlesewettbewerb - Sechstklässler gewinnt in Region

Niederwürschnitz.

Lysander Anton, Sechstklässler der Internationalen Oberschule in Niederwürschnitz, hat beim regionalen Vorlesewettbewerb in Zschopau den ersten Platz belegt. "Wir sind sehr stolz auf Lysander", freute sich seine Lehrerin Steffi Neubert. Der Junge las aus dem Buch "Allein in der Wildnis" von Gery Paulsen. Er präsentierte daraus den erlebten Flugzeugabsturz eines 13-jährigen Jungen namens Brain. Mit dem ersten Platz in Zschopau qualifizierte sich Lysander Anton für den landesweiten Wettbewerb in Naunhof. Der genaue Termin dieses Entscheids ist noch nicht bekannt. (bjost)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...