Gemeinde verteilt fast 4000 Euro

Börnichen.

Mit fast 4000 Euro fördert die Gemeinde Börnichen ihre Vereine. Allein 1500 Euro davon gehen in die Jugendförderung. "Wir sind froh, dass wir das können, und wir machen das auch sehr gern. Denn Börnichen lebt von den aktiven Vereinen", sagt Bürgermeister Frank Lohr (parteilos). Je 650 Euro aus der Jugendförderung gehen an den SV Einheit Börnichen und den Börnschner Carnevalsverein. Der Verein Arbeitskreis Amateurfunk und Telekommunikation in der Schule erhält 200 Euro. Der Dorfclub und die Kleingartenvereine der knapp 1000 Einwohner zählenden Gemeinde können sich über jeweils 750 Euro freuen, der Heimatverein über 200. "Die Höhe der Förderung richtete sich nach dem Antrag der Vereine", so Lohr. Manche hätten auch nichts beantragt. (hd)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.