Herbstmusik mit Posaunen

"Ein neuer Tag beginnt" lautete der Titel der gestrigen Bläsermusik zum Reformationstag in der Gelenauer Kirche. Die 14 Musiker des Posaunenchors führten die knapp hundert Besucher durch einen sonnigen Herbsttag, der mit dem gleichnamigen Stück begann, mit "Güldne Sonne" von Paul Gerhardt seinen Lauf nahm und mit "Let's have a good time" in einer Interpretation von Michael Schütz auch moderne Literatur bereit hielt. "Wir pflügen und streuen" sollte an das Tageswerk erinnern. Mit dem Kinderlied "Weißt Du, wie viel Sternlein stehen" und dem Abendlied "Der Mond ist aufgegangen" von Matthias Claudius ging das knapp einstündige Bläserkonzert in seiner dritten Auflage schließlich zu Ende. (mdeg)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...