Jugendgruppen können mitmachen

Zschopau/Marienberg.

Vom 9. zum 10. Oktober 2020 veranstaltet die Landesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung Sachsen die 2. Sächsische Nacht der Jugendkulturen. Damit soll die Vielfalt jugendkultureller Interessen in ländlichen Regionen und Kommunen Sachsens unterstützt und gebündelt werden, heißt es vorab. "Jugendkultur" könne dabei vieles sein: vom Breakdance-Workshop bis zur Jugendclub-Umgestaltung, vom Flohmarkt bis zum BMX-Battle oder einem Newcomer-Konzert ist nahezu alles möglich. Jugendgruppen und -initiativen, Jugend- und Kultureinrichtungen sowie Kommunen bis 15.000 Einwohner können sich an der Aktionsnacht beteiligen. Es können 15 Aktionen mit jeweils bis zu 300 Euro unterstützt werden. Unterlagen müssen bis Ende August eingereicht werden. Alle Aktionen, Orte und Organisatoren werden auf einer Internetseite und in den sozialen Medien präsentiert. Informationen findet man im Internet, heißt es in der Akündigung. (pl)

https://lkj-sachsen.de

/nacht-der-jugendkulturen

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.