Straßenbau - Verwaltung wartet auf Förderbescheide

Zschopau.

Zschopau liegt seit Jahren mit einer Reihe von Straßenbauvorhaben im Verzug. Für die Projekte seien inzwischen fristgerecht Förderanträge eingereicht worden, die Verwaltung warte nun auf die Förderbescheide, antwortete Bauamtsleiterin Martina Wutzler zur jüngsten Sitzung des Technischen Ausschusses auf Nachfrage von Jochen Reh (BFW), sachkundiger Einwohner. In der Regel nehme die Bearbeitung ein Jahr in Anspruch. Die Bauamtsleiterin rechne damit, dass im nächsten Jahr die Baufahrzeuge rollen. Konkret sind die Heinrich-Heine-Straße, die Obere Mühlstraße, die Köpeltal-Straße und in Krumhermersdorf die Mittelgasse genannt worden. (mik)

Bewertung des Artikels: Ø 3 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...