Am Ende, diese Arbeit?

Die Galerie für Zeitgenössische Kunst in Leipzig zeigt eine neue Präsentation ihrer Sammlung. Dabei spielen nicht nur die Verwerfungen in der Arbeitswelt der frühen Jahre der Deutschen Einheit eine Rolle, sondern es werden mit Mitteln der Kunst auch alternative Arbeitsbegriffe zur Diskussion gestellt.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Standard

Unsere Empfehlung zum Kennenlernen

  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 7,99 €/Monat)
  • Monatlich kündbar

Premium


  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 18,00 €/Monat)
  • Monatlich kündbar
  • Inklusive E-Paper

Sie sind bereits registriert? 

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.