Apple gewinnt Julianne Moore für Stephen-King-Serie

Apple will mit seinem Abo-Angebot den etablierten Streamingdiensten Paroli bieten. Zahlreiche Stars sind bereits mit an Bord, jetzt kommt Julianne Moore dazu.

Cupertino (dpa) - Apple hat für seinen neuen Streamingdienst Oscar-Preisträgerin Julianne Moore (58) gewinnen können. Die US-Schauspielerin («Still Alice») soll in der achtteiligen Horror-Romanze «Lisey's Story» die Hauptrolle spielen, wie mehrere US-Medien berichteten.

Die Serie basiert auf dem gleichnamigen Roman von Stephen King, der in Deutschland 2006 unter dem Namen «Love» veröffentlicht wurde. Es geht um eine Frau, die zwei Jahre nach dem Tod ihres Mannes, einem Autor, mit der Vergangenheit konfrontiert wird.

Produziert wird die Serie den Berichten zufolge von J.J. Abrams («Star Wars»), King selbst werde das Drehbuch schreiben. «Ich bin davon sehr begeistert», twitterte der Schriftsteller über das Projekt.

Apple hatte Ende März sein Abo-Angebot «Apple TV+» vorgestellt. Mit Serien und Filmen aus eigener Produktion will der Konzern ab dem Herbst mit Netflix und Amazon Prime konkurrieren. Künstler wie Oprah Winfrey, Steven Spielberg oder Jennifer Aniston hat Apple bereits verpflichtet.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...