Christian Friedel und Band vertonen Alte Meister

Dresden (dpa/sn) - Zur Wiedereröffnung der Gemäldegalerie Alte Meister in Dresden feiert am Freitagabend auch ein musikalisches Projekt Premiere: Schauspieler Christian Friedel («Das weiße Band», «Babylon Berlin») und seine Band Woods of Birnam vertonen für ihr neues Album «How to hear a Painting» (Wie man ein Gemälde hört) bekannte Werke der Alten Meister. Damit sei es den Musikern gelungen, die Alten Meister in neue und zeitgenössische Musik zu übersetzen und damit vor allem junge Fans zu erreichen und für die Kunst zu begeistern, sagte Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) am Donnerstag. Das Konzert am Freitagabend im Dresdner Schauspielhaus wird auch live in den Zwinger übertragen.

«Das musikalische Bilder-Projekt zeigt, dass jede Generation die Kunst wieder neu sieht und mit ihren Fragen und Hoffnungen konfrontiert», sagte Kretschmer. Die Alten Meister seien lebendig und gegenwärtig. Der Regierungschef sprach zur Wiedereröffnung der Gemäldegalerie vom «großartigsten Kunstereignis des Jahres.»

Am Freitag wird mit einem Festakt gefeiert, dass die Gemäldegalerie nach siebenjähriger Sanierung des Semperbaus wieder in ihr altes Domizil zurückkehrt. In der «Nacht der Alten Meister» haben Besucher dann Gelegenheit, die Kunstschätze bei freiem Eintritt zu sehen. Der Einlass erfolgt allerdings über limitierte Zeitkarten.


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.